POL-BN: Bonn-Kessenich: Alkoholisierter Autofahrer aus dem Verkehr gezogen / Führerschein sichergestellt

Beispielfoto

Bonn (ots) – Bonn-Kessenich: Alkoholisierter Autofahrer aus dem Verkehr gezogen / Führerschein sichergestellt

Am 11.02.1018, gegen 09:15 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung ein 23-jähriger Bornheimer auf, der trotz des eher bewölkten Wetters mit einer Sonnenbrille seinen VW Polo führte. Daraufhin hielten sie den jungen Autofahrer in der August-Bier-Straße an und kontrollierten ihn. Dabei bemerkten die Polizisten der Innenstadt eine verwaschene Aussprache und Alkoholgeruch. Auf Nachfrage gab der Mann an, dass er eine Flasche Wodka getrunken hat. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille, was diese Angabe zumindest im Ansatz bestätigte.

Daraufhin musste er sein Auto stehen lassen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Fälle wie diesen gibt es immer wieder und ganz besonders an Karneval. Darum wird die Bonner Polizei auch in diesem Jahr in den Tagen bis Aschermittwoch wieder verstärkt Kontrollen durchführen. Die Polizei warnt alle Feiernden davor, alkoholisiert ins Auto zu steigen. Die Wahrnehmung wird durch den Alkohol mitunter erheblich eingeschränkt. Dadurch gefährden Fahrzeugführer nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Die Wirkung des Alkohols wird häufig unterschätzt, da sie von Mensch zu Mensch, aber auch von Tag zu Tag stark variieren kann. Ganz besonders gilt das für den Restalkohol: Wer die ganze Nacht gefeiert hat, ist möglicherweise zu Dienstbeginn am nächsten Morgen noch nicht fahrtauglich und sollte auf den öffentlichen Nahverkehr ausweichen. Nichts vermiest Karneval so sehr, wie ein Verkehrsunfall – Feiern geht auch ohne sich und andere zu gefährden! (Grä)

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.