Verbinde dich mit uns

Bochum

POL-BO: Zwei Mädchen (13) nach Wohnungseinbruch aufgegriffen

Herne (ots) – An der Unser-Fritz-Straße in Wanne-Eickel vernahm eine 61-jährige Wohnungsinhaberin am 10. Januar (10.40 Uhr) verdächtige Geräusche.

Als es zunächst mehrfach schellte und die Frau kurze Zeit später ihr Gartentor klappern hörte, begab sie sich in den Keller des Einfamilienhauses. Aus einem Kellerfenster heraus erspähte sie zwei weibliche Personen, die den Gartenbereich abgingen. Als diese mit einer Ton-Figur des Blumenbeetes eines der Fenster einwerfen wollten, klopfte die 61-Jährige vehement an die Fensterscheibe. Beide Kinder ergriffen sofort die Flucht in unbekannte Richtung.

Polizisten der Wache Wanne-Eickel und der Einsatzhundertschaft fahndeten sofort nach den beiden Verdächtigen. An der Einmündung Rathausstraße / Franzstraße war die Flucht beendet, da die Beamten die beiden in Dortmund gemeldeten Mädchen (13) sahen, als sie sich hinter ein Auto duckten.

Beide entsprachen exakt der guten Personenbeschreibung der Wohnungsinhaberin. Die Mädchen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: [email protected]
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Klick für Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Bochum

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben