Bochum

POL-BO: Witten / Gegen Straßenlaterne geschubst

Witten (ots) – In den frühen Abendstunden des gestrigen 30. November kam es in Witten zu einem Straßenraub.

Gegen 19.30 Uhr war ein Fußgänger (33) auf der Straße „Im Mühlenwinkel“ unterwegs. Nach Angaben des Witteners tauchte plötzlich von hinten ein Mann auf und schubste ihn gegen eine Straßenlaterne. Als der 33-Jährige zu Boden gefallen war, griff der Kriminelle gezielt in die Hosentasche des Opfers, entwendete ein braunes Portmonee und rannte damit davon.

Der Straßenräuber ist nur ca. 160 bis 165 cm groß, schlank und trug ein dunkles Oberteil sowie weiße Sneakers.

Das Wittener Kriminalkommissariat 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 02302 / 209-8310 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: [email protected]
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Quelle


Über den Author

Polizeipresse

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Schreibe jetzt ein Kommentar

Klick hier um ein Kommentar zu hinterlassen

Jetzt Gefällt mir klicken!