Verbinde dich mit uns

Bochum

POL-BO: Dienstagmorgen: Innerhalb von zehn Minuten zwei Unfälle auf der Baroper Straße

Bochum (ots) – Am Dienstagmorgen des gestrigen 10. Januar ereigneten sich innerhalb von nur zehn Minuten gleich zwei Unfälle auf der Baroper Straße in Bochum.

Gegen 8.50 Uhr kam es in Höhe der Hausnummer 31 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Briefträger auf seinem Postzustellrad und einem Auto. Der 39-jährige Postbote befuhr mit dem Rad den nördlichen Gehweg der Baroper Straße in westliche Richtung. Im Bereich der dortigen Grundstücksein- und -ausfahrt kam es zu einer Kollision mit dem von rechts herannahenden Auto eines 63-jährigen Bochumers. Trotz Vollbremsung konnte der Briefträger einen Zusammenstoß nicht verhindern und stürzte zu Boden. Ein Rettungswagen brachte den verletzten Dortmunder zur Behandlung und weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.

Nur etwa zehn Minuten später (9 Uhr) kam es an der Kreuzung Baroper Straße / Langendreerstraße zu einem weiteren Verkehrsunfall. Ein Taxifahrer (47) war auf der Langendreerstraße in Richtung Witten unterwegs und stieß im Kreuzungsbereich mit einem von links kommenden Pedelec-Fahrer (37) aus Witten zusammen, der die Baroper Straße in Richtung Bochumer Innenstadt befuhr. Trotz eingeleiteter Vollbremsung prallte der 37-Jährige mit seinem Fahrrad auf regennasser Straße gegen das Taxi. Der glücklicherweise nur leicht verletzte Wittener konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: [email protected]
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Klick für Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Bochum

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben