Dortmund – Essen – Hagen – Bochum – Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl in der S 2 – Bundespolizei bittet um Hinweise Kommentare deaktiviert für Dortmund – Essen – Hagen – Bochum – Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl in der S 2 – Bundespolizei bittet um Hinweise 5

Dortmund – Essen – Hagen – Bochum (ots) – Ein 23-Jähriger Hagener wurde am 03. September gegen 06:43 Uhr, während der Fahrt von Essen nach Dortmund in der S 2 bestohlen. Ein bislang unbekannter Tatverdächtiger entwendete das Smartphone und die Geldbörse des Geschädigten.

Mit Beschluss hat das Amtsgericht Essen die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Tatverdächtgien angeordnet. Die Bundespolizei fragt nun:

- Wer kennt die Personen auf den Lichtbildern? - Wer kann Hinweise zu deren Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

POL-HA: Auffahrunfall in Haspe 0 7

Hagen (ots) – Am 21.01.2018, um 13:40 Uhr, ereignete sich in Hagen-Haspe ein Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen. Auf der Straße Büddinghardt, an der Einmündung Tillmannsstraße, fuhr ein 61jähriger Skoda-Fahrer an der dortigen Ampel zunächst kurz an, bis er registrierte, dass die Ampel für den geradeaus verlaufenden Verkehr noch rot zeigte. Der hinter ihm befindliche Renault, gefahren von einem 24jährigen Hagener, konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf den vorausfahrenden Wagen auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der Skoda-Fahrer sowie seine 56jährige Beifahrerin verletzten sich leicht und kamen in ein Hagener Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

POL-HA: Kioskaufbruch in Hohenlimburg 0 4

Hagen (ots) – In der Nacht vom 20.01.2018 auf den 21.01.2018 kam es in Hohenlimburg zu einem Einbruch in ein Kiosk. Der 52jährige Inhaber des Kiosks befand sich im Urlaub, als sich Unbekannte über die rückwärtige Tür des Kiosks Zugang zum Inneren verschafften. Am 21.01.2018, um 02:00 Uhr, wurde festgestellt, dass Tabakwaren und Bargeld in fünfstelligem Bereich entwendet wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu den Tätern unter 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen