POL-BI: Betrunkener Autofahrer hupt Streifenwagen an

Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld – Herford – Hiddenhausen – Auf dem Weg zur Autobahn 30 hielt ein Streifenwagen der Autobahnpolizei Bielefeld am Donnerstag, 08.02.2018, einen BMW Fahrer an, der trotz Alkoholkonsums in Hiddenhausen unterwegs war.

Kurz vor der A 30 kam den Autobahnpolizisten auf der Bünder Straße ein 5er BMW entgegen, dessen Fahrer die Hupe betätigte. Während sich die Polizisten wunderten, erkannten sie im Rückspiegel, dass der Autofahrer das rote Ampelsignal an der Kreuzung Bünder Straße und Löhner Straße ignorierte und weiter in Richtung Herford fuhr.

Die Beamten verfolgten den BMW bis zu einer nahegelegenen Tankstelle. Dort stellten sie bei dem 28-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest bestätigte den Genuss von Alkohol. Der BMW blieb auf dem Tankstellengelände.

Ein Arzt entnahm dem 28-Jährigen aus Hiddenhausen, auf der Wache der Autobahnpolizei, eine Blutprobe. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell







Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.