POL-BI: Alkoholisiert die Vorfahrt missachtet – 2 schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Bielefeld (ots) – Bu. Am Samstag, 10.02.2018, um 00.17 h, kam es in der Einmündung Lerchenstraße/Sperlingstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Frauen. Ein 24-jähriger Paderborner wollte mit seinem Audi von der Sperlingstraße nach rechts in die Lerchenstraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 22-jährigen Bielefelderin, die mit ihrem Opel die Lerchenstraße in Richtung Brückenstr. befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Pkw, wobei die Opelfahrerin, wie auch ihre 51-jährige Beifahrerin, schwer verletzt wurden. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verbleiben mussten. Der unverletzte Unfallverursacher stand unter Alkoholeinfluss, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell







Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.