Auto mit Gegenstand beworfen

Von Polizeipresse, in Berlin am .

Nr. 2918
In den gestrigen Abendstunden beschädigten Unbekannte in
Charlottenburg-Nord die Frontscheibe eines auf der
Stadtautobahn BAB 100 fahrenden
Audis. Gegen 20.15 Uhr fuhr der 28-jährige Fahrer unter der
Goerdelerdammbrücke in Richtung Norden, als er plötzlich
einen lauten Knall hörte und daraufhin die beschädigte
Scheibe seines Autos bemerkte. Glücklicherweise behielt er die
Kontrolle über sein Fahrzeug. Seinen Angaben zufolge, habe er
zwei Personen auf der Brücke gesehen, die kurz danach von der
Brücke flüchteten. Alarmierte Polizisten konnten weder die
Personen noch den verursachenden Gegenstand finden. Zur
Spurensicherung waren Teile der Fahrbahn der Stadtautobahn in
Höhe der Goerdelerdammbrücke Richtung Norden für rund eine
halbe Stunde gesperrt. Ob die Unbekannten einen Gegenstand auf
den Audi warfen, ist nun Teil der Ermittlungen, die der
Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 2 übernommen hat.


Interessante Artikel