POL-D: Verdacht des gewerbsmäßigen Betruges – Wer kennt den Mann? – Die Polizei fahndet mit Fotos aus der Überwachungskamera


POL-D: Verdacht des gewerbsmäßigen Betruges - Wer kennt den Mann? - Die Polizei fahndet mit Fotos aus der Überwachungskamera
Täter

Düsseldorf (ots) – Verdacht des gewerbsmäßigen Betruges – Wer kennt den Mann? – Die Polizei fahndet mit Fotos aus der Überwachungskamera

Dateien als Anhang

Mit Fotos aus der Überwachungskamera fahndet die Düsseldorfer Polizei nach einem Unbekannten, der im Verdacht steht im Jahr 2016 an gewerbsmäßigen Betrugsdelikten beteiligt gewesen zu sein.

Im Herbst des letzten Jahres wurden durch eine in Düsseldorf ansässige Scheinfirma auf Internetplattformen hochwertige Gebrauchtfahrzeuge zum Verkauf angeboten, die tatsächlich nicht existierten. Zahlreiche ahnungslose Kunden nahmen mit der Firma Kontakt auf, schlossen Kaufverträge ab und überwiesen Anzahlungen für die Fahrzeuge auf ein Konto, das augenscheinlich ausschließlich für die Betrügereien von mindestens einem Unbekannten eingerichtet wurde.

Bei anschließenden Geldabhebungen im November 2016 wurde der Unbekannte in Düsseldorf-Friedrichstadt durch Überwachungskameras aufgezeichnet. Es liegen Hinweise vor, dass die Täter auch in Krefeld und Moers aktiv waren. Die Schadenssumme beläuft sich auf einen sechsstelligen Betrag. Die Polizei fragt:

Wer kennt diesen Mann oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 21 in Düsseldorf unter der Telefonnummer 0211/870-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere