POL-D: ***Meldung der Autobahnpolizei Düsseldorf*** – LKW-Unfall im Autobahnkreuz Breitscheid – Ladung und Betriebsmittel verteilen sich auf Fahrbahn – Sperrungen – Hoher Sachschaden


Düsseldorf (ots) – ***Meldung der Autobahnpolizei Düsseldorf*** – LKW-Unfall im Autobahnkreuz Breitscheid – Ladung und Betriebsmittel verteilen sich auf Fahrbahn – Sperrungen – Hoher Sachschaden

Mittwoch, 15. Februar 2017, 23.15 Uhr

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei befuhr gestern kurz vor Mitternacht ein 53-jähriger Mann aus Spanien mit seinem Sattelzug die Tangente der A 3 von Köln aus kommend auf die A 52 in Fahrtrichtung Essen. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Gespann, welches in der Folge auf die linke Seite stürzte und einige Meter weiter rutschte. Aufgrund des Aufpralls verlor der Lkw einen Teil seiner Ladung (Gemüse) und eine große Menge Betriebsmittel. Für die Bergung des Fahrzeugs und Reinigung der Fahrbahn mussten die Tangenten Arnheim / Essen, Köln / Essen und Krefeld / Essen inklusive der Nebenfahrbahnen im Autobahnkreuz Breitscheid gesperrt werden. Gegen 9 Uhr konnten die letzten Sperrungen aufgehoben werden. Der 52-Jährige wurde nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen. Die eingesetzten Beamten schätzen den Sachschaden auf etwa 100.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere