Verbinde dich mit uns

Allgemein

Mutmaßliche gewerbsmäßige Taschendiebin festgenommen

Shares 0

Mutmaßliche gewerbsmäßige Taschendiebin festgenommen

Die Polizei Wien setzt vor allem zur Adventzeit auf verstärkte Streifen im Kampf gegen den Taschendiebstahl. Vor allem bei größeren Menschenansammlungen auf Adventmärkten oder in Einkaufsstraßen sind Taschendiebe zu dieser Jahreszeit besonders aktiv. Im Zuge einer derartigen Schwerpunktsetzung wurden am 06.12.2016 gegen 16:40 Uhr Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (LKA Wien) in der Straßenbahnlinie 43 auf eine Frau aufmerksam, die den Tragetaschen weiblicher Fahrgäste besondere Aufmerksamkeit schenkte. Nachdem die Frau (26) tatsächlich einen Taschendiebstahl verübt hatte, wurde sie angehalten und festgenommen. Die Ermittlungen gegen die Frau wurden den Spezialisten der „ARGE Taschendiebstahl“ des Landeskriminalamtes Wien übernommen, welche der Frau mindestens elf weitere Taschendiebstähle zur Last legen. Weitere fünf Fälle von Taschendiebstahl könnten ebenfalls auf das Konto der 26-Jährigen gehen. Die Frau befindet sich in Haft.


Presseaussendung
vom 07.12.2016, 11:02 Uhr

Reaktionen bitte an die LPD Wien

Shares 0
Jetzt weiterlesen?
Könnte dich ich Interessieren

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Mehr in Allgemein

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben