POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle und Einbruch in Kindergarten

Landkreis Schwäbisch Hall (ots) – Crailsheim: Unfallflucht nach Parkrempler

Ein Fahrer eines Fiat Ducatos mit polnischem Kennzeichen rammte am Mittwoch gegen 01:15 Uhr beim Ausparken auf der A6 auf dem Parkplatz Reußenberg den VW Passat eines 43-Jährigen, wodurch ein Sachschaden von circa 1.600 Euro entstand. Nach dem Aufprall stieg der polnische Fahrer kurz aus, sah sich den Schaden an und sagte, dass das Kennzeichen zur weiteren Klärung ausreicht. Anschließen entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher dauern an.

Braunsbach: Auffahrunfall auf der Autobahn

Am Dienstagnachmittag gegen 15:00 Uhr befuhr eine 23-jährige VW Polo Fahrerin die A6 in Richtung Nürnberg auf dem rechten Fahrstreifen. Sie bemerkte zu spät, dass der vor ihr fahrende LKW aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens bis zum Stillstand abbremsen musste und fuhr vermutlich ungebremst auf den LKW auf. Zum Glück entstand dabei nur Sachschaden in Höhe von circa 16.000 Euro. Nach dem Zusammenstoß wurde der rechte Fahrstreifen für etwa eine Stunde gesperrt.

Sulzbach-Laufen: Unfall nach Vorfahrtsverstoß

Ein 54-jähriger LKW Fahrer hat am Dienstag gegen 12:30 Uhr die Vorfahrt missachtet, als er von der Nestelbergstraße in die Hauptstraße abbiegen wollte. Dabei kam es zur Kollision mit einer 35-jährigen Fahrerin einer A-Klasse, welche die Hauptstraße in Richtung Laufen befuhr. Diese wurde durch den Unfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Mutlangen verbracht. Der Sachschaden wurde auf circa 15.000 Euro beziffert.

Gerabronn: Unfallflüchtiger geriet auf Gegenfahrbahn

Eine 39 Jahre alte Fiat-Lenkerin ist am Dienstagabend bei Ludwigsruhe von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Zaun und einen Leitpfosten geprallt. Die Frau hatte um 22:00 Uhr die Kreisstraße 2515 von der Landesstraße 1036 kommend in Richtung Michelbach/Heide befahren, als ihr plötzlich ein bislang unbekanntes Fahrzeug auf ihrer Fahrbahnseite entgegen kam. Die 39-Jährige musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern, weshalb sie von der Fahrbahn abkam. Der Sachschaden wurde auf circa 7.000 Euro beziffert. Der entgegenkommende Pkw hatte seine Fahrt unbeirrt fortgesetzt. Zeugenhinweise zum Unfall und dem unbekannten Fahrzeug erbittet das Polizeirevier Crailsheim, Telefon: 07951/480-0.

Wallhausen: Auf Gegenfahrbahn geraten

Eine 61 Jahre alte Fahrerin eines Daimler-Benz befuhr am Dienstag um 20:12 Uhr die Crailsheimer Straße in Richtung Ortsmitte. Hierbei geriet sie kurz vor der Rechtskurve zur Blaufelder Straße auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Mazda einer 41-Jährigen zusammen. Die Mazda-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen war ein Sachschaden von circa 17.000 Euro entstanden, sie mussten abgeschleppt werden.

Schwäbisch Hall: Einbruch in Kindergarten

Über ein Fenster hat sich ein unbekannter Täter am Dienstagabend zwischen 18:00 Uhr und 20:10 Uhr unbefugten Zutritt zu einem Kindergarten im Badweg verschafft. In den Räumlichkeiten wurden Schränke und Schubladen geöffnet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist aber nichts abhandengekommen. Der entstandene Sachschaden ist bislang nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter 0791/400555.

Crailsheim: Verletzte nach Auffahrunfall

Ein 51-jähriger Hyundai Fahrer bemerkte am Dienstag kurz nach 16:00 Uhr auf der Willy-Brandt-Straße auf Höhe des Autohauses Kummich zu spät, dass der vor ihm fahrende 36-jährige VW Fahrer verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf das Heck des VW auf. Durch den Aufprall wurde der VW auf die Gegenfahrbahn geschoben und stieß mit einem entgegenkommenden Skoda einer 47-jährigen Frau zusammen. Die 47-Jährige wurde schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf circa 25.000 Euro beziffert.

Gaildorf: Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 20 Jahre alter Smart-Fahrer befuhr am Dienstag, kurz vor 20:00 Uhr die B 298 in Richtung Gschwend. Auf Höhe des Chausseehauses kam er vermutlich infolge Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen ein Verkehrszeichen, wodurch ein Sachschaden von circa 10.000 Euro entstand.

Wolpertshausen: Vorfahrt missachtet

Beim Befahren der Landturmstraße zwischen Hörlebach und Wolpertshausen wollte eine 26-järige VW Polo Fahrerin am Mittwochmorgen kurz nach 04:30 Uhr auf den Autobahnzubringer zur A6 in Fahrtrichtung Heilbronn abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 50-jähringen VW-Lenkers, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die Unfallverursacherin musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell







Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.