POL-AA: Großerlach – Zu schnell bei Straßenglätte

Rems-Murr-Kreis: (ots) – Der 42-jährige Skoda Octavia Fahrer war am Montagmorgen gegen 07:25 Uhr auf der B14 von Sulzbach nach Großerlach unterwegs. Kurz nach dem Abzweig Großerlach-Grab überholte er einen PKW und kam beim Wiedereinordnen aufgrund erhöhter Geschwindigkeit und Straßenglätte ins Schleudern. Dabei kollidierte er in der nächsten Rechtskurve mit dem entgegenkommenden 52-jährigen Toyota Yaris Fahrer. Hinter diesem fuhr die 20-jährige Autofahrerin eines VW Golfs. Diese fuhr infolge der ersten Kollision auf den Toyota auf. Bei dem Unfall zogen sich die drei Autofahrer leichte Verletzungen zu. Die B14 war zur Unfallaufnahme ca. 1,5 Stunden gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 19.000 EURO.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell







Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.