Press "Enter" to skip to content

POL-AA: Aalen: Sechsjähriger Junge bei Unfall schwer verletzt

Ostalbkreis (ots) – Ein sechsjähriger Bub wurde am Donnerstagmorgen auf der Rombacher Straße schwer verletzt, als er gegen 7.35 Uhr von einer Radfahrerin angefahren wurde. Der Junge querte die Straße aus Richtung der Steimlestraße kommend in Richtung des Schubart-Gymnasiums. Die 22 Jahre alte Radfahrerin war auf dem Radstreifen der Rombacher Straße stadteinwärts unterwegs. Nach den bisherigen Ermittlungen im Zuge der Unfallaufnahme zeigte die Ampel an der dortigen Fußgängerfurt für den Verkehr auf der Rombacher Straße Rotlicht, als die Radfahrerin die Furt überfuhr. Der Junge trat seinerseits aber wohl einige Meter vor der Furt auf die Fahrbahn, um die Straße diagonal zu überqueren. Beim Zusammenstoß zog sich der Junge eine Beinfraktur zu, die durch den Rettungsdienst an der Unfallstelle erstbehandelt wurde, anschließend wurde er ins Ostalbklinikum eingeliefert. Wer den Unfall beobachtet hat und Angaben zur Ampelschaltung und zur Querungssituation des Jungen machen kann, wird gebeten sich unter Telefon 07361/5240 bei der Polizei in Aalen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell