Verbinde dich mit uns

Aachen

POL-AC: Zwei versuchte Einbrüche in benachbarte Telekommunikation- Geschäfte – aufmerksamer Zeuge schlägt Täter in die Flucht

Eschweiler (ots) – Letzte Nacht gegen 00.14 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Anwohner einen Tatverdächtigen, der versuchte in zwei Telekommunikation- Läden in der Grabenstraße einzubrechen. Zunächst schlug und trat der Täter gegen die verglaste Eingangstür eines Geschäfts. Als die Glastür jedoch trotz einer älteren Beschädigung standhielt, versuchte er sich an der Eingangstür eines benachbarten Geschäfts. An dieser Tür waren provisorisch als Einbruchsschutz Holzbretter und Latten montiert worden. Dem Täter gelang es, eine Latte abzureißen. Mit dieser schlug er auf die Tür und die Holzkonstruktion ein, jedoch ebenfalls vergebens. In keins der Geschäfte gelangte er hinein.

Ein Anwohner konnte die Tat beobachten und sprach den Täter unvermittelt an. Dieser drohte dem Zeugen, ließ dann jedoch von seinen Einbruchsversuchen ab und flüchtete zu Fuß. Eine Fahndung der herbeigerufenen Polizei blieb ohne Erfolg. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlicher Jugendlicher Ca. 15 – 17 Jahr alt Sportliche, schlanke Statur Er trug dunkle Kleidung, eine dunkle Baseball- Kappe und ein rotes Tuch vor dem Gesicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0241 / 9577 – 33301 oder außerhalb der Bürozeit unter der 0241/ 9577 – 34210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Jetzt weiterlesen?
Könnte dich ich Interessieren

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Mehr in Aachen

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben